Neues Feature Prezi Next: Unterthemen individuell platzieren

In Prezi Next kann man die Bubbles in einem Unter­the­ma nicht frei anord­nen… oder doch? Ein neues Feature ermög­licht es, Unter­the­men ganz indi­vi­du­ell zu plat­zie­ren und somit Ihre Prezi fle­xi­bler zu gestal­ten. In unserem heu­ti­gen Beitrag, zeigen wir Ihnen, wie das geht.

Unterthemen frei platzieren?

Prezi Next zeich­net sich durch seine Struk­tur mit Themen und Unter­the­men aus. Auf der Über­blick­sei­te können Sie in Prezi Next Bubbles plat­zie­ren und frei bewegen. Diese Mög­lich­keit hatte man in einem Unter­the­ma bisher nicht: legt man darin wie­der­rum eine neue Bubble an, wird dieses stan­dard­mä­ßig auf einem Bogen ange­zeigt.

Diesen Bogen kann man stau­chen oder stre­cken. Leider lässt diese Ein­schrän­kung keine freie Anord­nung von Unter­the­men zu. Hier kommt das neue Feature von Prezi Next ins Spiel.

So geht’s!

Wollen Sie eine fle­xi­ble Anord­nung wie auf der Über­blick­sei­te ver­wen­den, wählen Sie zunächst irgend­ei­ne der Bubbles in Ihrem Unter­the­ma aus.

Oben im Menü erscheint nun ein neuer Button. Wenn Sie darauf klicken, stehen Ihnen zwei Mög­lich­kei­ten zur Auswahl. Einer­seits können Sie die stan­dard­mä­ßi­ge „aus­ge­rich­te­te“ Struk­tur wählen. Neu ist aller­dings die fle­xi­ble­re „per­so­na­li­sier­te“ Struk­tur, die es Ihnen ermög­licht die The­men­bub­bles frei zu plat­zie­ren und anzu­pas­sen.

Klicken Sie auf das Feld „Per­so­na­li­siert“ haben Sie nun die Mög­lich­keit, Ihre Bubble per Drag & Drop frei auf der Ober­flä­che zu bewegen.

Sie haben auf beide Mög­lich­kei­ten Zugriff und können die Anord­nung ganz nach Ihren indi­vi­du­el­len Wün­schen anpas­sen.

Wollen Sie Ihre Unter­the­men lineal anord­nen, macht es z.B. Sinn mit der Aus­rich­tung zu arbei­ten.

 

Bei einer nicht-linea­ren Anord­nung können Sie am besten das neue Feature nutzen und ihre Unter­the­men per­so­na­li­sie­ren. Die ein­zel­nen Bubbles können unab­hän­gig von­ein­an­der bewegt werden und die Größe kann indi­vi­du­ell ange­passt werden.

Haben Sie Fragen zu diesem neuen Feature? Wir helfen gerne weiter, wenn Sie mit uns Kontakt auf­neh­men.

 

 

 

Tagged: ,