Prezi Next — das neue Prezi — ist da!

Prezi Next Logo

Seit 2009 hat Prezi mit zoo­men­den Prä­sen­ta­tio­nen nicht nur die (Präsentations)welt auf den Kopf gestellt, sondern auch Vor­tra­gen­den, Rednern_innen und Präsentatoren_innen eine inter­es­san­te Mög­lich­keit geboten, kom­ple­xe Inhalte ver­ständ­lich zu zeigen. Ende April 2017 hat Prezi Inc. nun eine neue Prezi Version — nämlich Prezi Next — ver­öf­fent­licht. Warum das so ist, was die Unter­schie­de sind und was das für Ihre Prä­sen­ta­tio­nen bedeu­tet, lesen Sie in diesem Artikel.

Warum Prezi Next?

Die bestehen­de Version von Prezi (jetzt Prezi Classic) basier­te schon immer auf Flash. Ohne hier zu tech­nisch zu werden: Flash ist eine “ster­ben­de” Tech­no­lo­gie, die zu Beginn des Inter­net­zeit­al­ters groß­ar­tig war und ihre Daseins­be­rech­ti­gung hatte. Heut­zu­ta­ge betrach­tet man Flash als “Dino­sau­ri­er”: es ver­lang­samt Laptops, lässt die Akku­ka­pa­zi­tät schrump­fen, birgt Sicher­heits­lü­cken (sofern Sie Flash nicht regel­mä­ßig aktua­li­se­ren) und es ist unmög­lich, Flash auf allen Smart­pho­nes / Tablets zu ver­wen­den. Wenn Sie die tech­ni­schen Details inter­es­siert, schauen Sie hier: https://www.theverge.com/2015/12/1/9827778/stop-using-flash und hier https://de.wikipedia.org/wiki/Adobe_Flash#Kritik_wegen_Sicherheitsl.C3.BCcken

Neben diesem tech­ni­schen Grund hat Prezi im Laufe der Zeit eine Markt­ni­sche für sich ent­deckt: die dia­log­ori­en­tier­te Prä­sen­ta­ti­on. Was ist das? Wenn eine Prä­sen­ta­ti­on zu stark struk­tu­riert ist (z.B. mit einer strik­ten Folien-Ordnung) , dann gibt es kaum Raum für Fle­xi­bi­li­tät. Prä­sen­tie­ren­de kämpfen sich von Folie zu Folie, um einem Zuschau­er die für ihn/sie rele­van­ten Infor­ma­tio­nen zeigen zu können. Die Zuschau­er haben sich mit den Jahren ver­än­dert: sie möchten viel­leicht keine Prä­sen­ta­ti­on von A‑Z gezeigt bekom­men, denn vor dem Termin für Ihre Prä­sen­ta­ti­on hat der Zuschau­er schon einige grund­le­gen­de Infor­ma­tio­nen über Sie und Ihr Unter­neh­men oder Thema her­aus­ge­fun­den (google, website, XING, Lin­kedIn etc.). Was dem Zuschau­er noch fehlt, ist das füllen der Infor­ma­ti­ons­lü­cken durch Ihre Prä­sen­ta­ti­on. Mit Prezi Next haben Sie nun die Mög­lich­keit eine solche dia­log­ori­en­tier­te Prä­sen­ta­ti­on noch leich­ter zu erstel­len. Somit können Sie sowohl linear prä­sen­tie­ren (von Pfad­punkt zu Pfad­punkt) oder in den Dialog mit Ihrem Gegen­über treten und die Prezi Prä­sen­ta­ti­on inter­ak­tiv gestal­ten.

Mit Prezi Next kommen Prezi Neu­lin­ge schnel­ler zum Erfolg, denn das Tool führt einen Schritt für Schritt intui­tiv durch die Erstel­lung der Prä­sen­ta­ti­on. Doch auch Men­schen, die affiner für Design und Gestal­tung sind, kommen mit Prezi Next auf Ihre Kosten.

Analysieren Sie die Wünsche Ihres Publikums

In Prezi Next haben Sie die Mög­lich­keit, aus­führ­li­che Ana­ly­sen zu Ihren Prä­sen­ta­tio­nen zu erstel­len. Somit erfah­ren Sie z.B. welche Themen für den Zuschau­er inter­es­sant sind oder wo ggf. noch Infor­ma­ti­ons­be­darf besteht.

Prezi Next Analytics

Prezi Next in Aktion

Hier sehen Sie ein Bei­spiel für eine Prezi Next Prä­sen­ta­ti­on. Sie können sich ent­we­der wie gewohnt durch die Prezi klicken (Bild­rand unten) oder klicken/scrollen Sie ein bestimm­tes Thema an, um es auf­zu­ru­fen (wie bei Google Maps!).

Was geschieht mit Prezi Classic?

Seit 2009 nutzen mehr als 80 Mil­lio­nen Men­schen welt­weit die Mög­lich­kei­ten von Prezi. Mil­li­ar­den von Prezis (Classic) wurden bisher erstellt. Diese Prezis bleiben bestehen! Wenn Sie sich bis April 2017 mit einem indi­vi­du­el­len Account bei Prezi regis­triert haben, nutzen Sie wei­ter­hin Prezi Classic. Ihr kos­ten­pflich­ti­ger Prezi Pro Account wurde aller­dings um Prezi Next erwei­tert und Sie können bequem umschal­ten (Menü oben links, siehe Screen­shot unten). Das bedeu­tet, dass Sie beide Prezi Vari­an­ten nutzen können! Die Macher von Prezi schen­ken Ihnen somit zusätz­lich einen Prezi Next Premium Account im Wert von über 700 EUR! (siehe auch https://blog.prezi.com/1532). Dieses kos­ten­freie Prezi Upgrade bleibt so lange wie Sie Ihren Prezi Account nutzen und ver­län­gern bestehen!

Prezi Next Dashboard

Wenn Sie sich ab dem 25. April 2017 bei Prezi regis­trie­ren, dann steht Ihnen aus­schließ­lich die neue Version — Prezi Next — zur Ver­fü­gung. Falls ein anderer Nutzer mit Ihnen eine Prezi Classic teilt, können Sie diese ansehen bzw. darin mit­ar­bei­ten. Eine neue Prezi Classic können Sie jedoch nicht mehr erstel­len.

Sie haben Fragen? Gerne stehen wir Ihnen zur Ver­fü­gung: Kon­takt­for­mu­lar