Objekte gruppieren: die beliebte Funktion aus Prezi Classic jetzt auch in Prezi Next!

Objekte grup­pie­ren — braucht man das in Prezi über­haupt? Wir sagen: Ja! In unserem heu­ti­gen Beitrag erfah­ren Sie, wie und wann Sie diese Funk­ti­on am besten nutzen können.

Sicher hatten Sie das Problem auch schon mal: Sie wollen mehrere Objekte gleich­zei­tig ver­schie­ben und müssen diese jedes Mal aufs Neue wieder einzeln aus­wäh­len. Beson­ders bei kleinen, fili­gra­nen Objek­ten wie Linien ist dies eine frus­trie­ren­de Arbeit, denn meis­tens muss man diese haar­ge­nau ankli­cken, um sie aus­zu­wäh­len. Damit das nicht mehr vor­kommt hat Prezi ein alt­be­kann­tes Feature aus Prezi Classic zurück­ge­bracht: Objekte grup­pie­ren!

Objekte gruppieren — wie geht das überhaupt?

Wählen Sie dazu zunächst alle Objekte aus, die Sie grup­pie­ren wollen. Dazu klicken Sie diese bei gehal­te­ner Shift-Taste einzeln an, sodass sich um alle ein vier­ecki­ger Rahmen zieht. Jetzt erscheint im Menü oben der Button „Grup­pie­ren“, den Sie nun ankli­cken können.

Ganz einfach also. Aber wie kann man diese Funk­ti­on am besten ein­set­zen?

Tabellen bauen

Wenn Sie in Prezi eine Tabelle bauen, kommen sehr viele Ele­men­te zusam­men: Linien, Text­bo­xen, Formen und viel­leicht sogar Icons. Hier kann es eine gute Alter­na­ti­ve sein, Grup­pie­run­gen zu benut­zen. Am Besten planen Sie diese schon beim Erstel­len der Tabelle ein: So können Sie z.B. die gezo­ge­nen Spalten und Linien grup­pie­ren, und anschlie­ßend die zusam­men­ge­hö­ri­gen Text­ele­men­te.

Das kann Ihnen die weitere Arbeit an der Tabelle erleich­tern. Wenn Sie die Tabelle fertig gebaut haben, emp­fiehlt es sich, sie einmal kom­plett zu grup­pie­ren. Dann können Sie die Tabelle bei wei­te­rer Bear­bei­tung als Ganzes ver­schie­ben.

Timelines erstellen

Ähnlich wie bei Tabel­len wird in Time­li­nes oft mit einer Viel­zahl an Ele­men­ten gear­bei­tet. Daher ist es auch hier sinn­voll bei der Bear­bei­tung Grup­pie­run­gen ein­zu­set­zen.

 

Illustrationen verschieben

In Prezi ist es möglich, mit­hil­fe von Linien, Kreisen u.ä. ein­fa­che Illus­tra­tio­nen zu erstel­len, wie z.B. diesen Stift im Bild unten.

Auch hier mach der Trick mit einer Grup­pie­rung Sinn, denn damit können Sie die Illus­tra­ti­on zusam­men­fü­gen und dann einfach mit einem Klick anwäh­len und ver­schie­ben.

Gruppierung aufheben

Natür­lich können Sie eine Grup­pie­rung auch wieder rück­gän­gig machen. Dazu klicken Sie auf das gewünsch­te Objekt. Nun erscheint oben im Menü ein Button mit der Auf­schrift “Grup­pie­rung auf­he­ben”.

 

 

Lernen wie Sie Gruppierungen einsetzen

Wenn Sie erfah­ren möchten wie Sie die Grup­pie­run­gen in Ihrer Prezi ver­wen­den, laden Sie sich einfach unser kos­ten­lo­ses Hand­buch runter. Seit der Version 6.4 ist dieses Feature dort auf­ge­führt.

Eben­falls ist das Feature ab sofort ein Pro­gramm­punkt bei unseren aktu­el­len Prezi Next Ein­stei­ger Work­shops. Besu­chen Sie doch einen von unseren Work­shops in Ihrer Nähe und lassen Sie sich von Prezi Exper­ten Danyel Elfer­ink auf den neu­es­ten Stand bringen. Hier geht es zu den Work­shops.

Nicht die pas­sen­de Vorlage für Ihre Prezi dabei? Wir helfen Ihnen bei der Erstel­lung Ihrer ganz indi­vi­du­el­len Prezi.

Tagged: